Das Müllerwappen
   
Die Darstellung läßt verschiedene Deutungen zu. Das Wappen zeigt die für einen Müller notwendigen Dinge, die er bei seiner Arbeit zu beachten hatte. Die beiden in eine Zahnrad greifenden Löwen symbolisieren die notwendigen großen Kräfte, wie Wasser oder Wind. Der gespreizte Zirkel macht deutlich, daß im Müllerhandwerk ein hohes technisches Wissen für eine einwandfreie, abgestimmte Funktion der sich der bewegenden Teile (Lager, Mühlstein usw.) erforderlich ist. Die beiden Ähren zeigen bildlich, das zu bearbeitende Getreide. Der alte Müllergruß “Glück zu” läßt sich folgendermaßen deuten. Bei der Arbeit des Müller`s war ständig Glück notwendig, denn Brände, Mißernten, Unwetter oder Havarien waren immer mit Verdienstausfall verbunden oder konnten existenzvernichtend sein. Müllerwappen